08.07.2016, 14:59 Uhr

Einladungsregatta des Yacht Club Zell am See

Für diese Regatta lädt der YCZ Bekannte, Freunde , Geschäftspartner zu einer Regatta ein. Dabei segeln die Clubmitglieder mit ihren Segelbooten und nehmen je nach Größe der Boote einige Gäste mit.

Diese sollen dabei einige Eindrücke einer Regatta und auch die schönsten Seiten des Zeller See kennen lernen. Heuer waren 17 Boote mit über 50 Teilnehmern am Start. Um 14 Uhr wurde die Regatta durch den Wettfahrtleiter Walter Aberger , selber ein sehr erfolgreicher internationaler Segler ,vor dem Grandhotel gestartet und bei wechselndem Wetter um 16 Uhr beendet . Diese Regatta wurde heuer besonders von Hr. Dr. Wilfried Holleis, Mitglied des YCZ , anlässlich der 120 Jahresfeier des Grandhotel Zell am See und dem Casino Zell , vertreten durch Hr. Dir. Paul Vogel unterstützt. Hr. Dr. Holleis wurde vom Präsident des YCZ Helmut Fersterer ein Original Bild von Booten auf dem Zeller See
des Gründungsmitgliedes, Präsident und Ehrenpräsident des YCZ Leo Gastgeber überreicht. Leo Gastgeber war Zeit seines Lebens auch Maler .

Um 17.30 wurden alle Teilnehmer zur Siegerehrung mit Sektempfang auf die neue Seeterrasse des Casino eingeladen. Dabei wurde dem Siegerboot mit Steuermann Franz Nusskern der Pokal des Grandhotel und Casino Zell durch Hr.Dr. Holleis und Dir. Paul Vogel überreicht. Natürlich bekamen alle Teilnehmer eine Erinnerung in Form eines Segelschiff. Anschliessend wurden wir in das Pinzga Bräu am See zu einen Essen eingeladen. Perfektes Personal servierten uns bestes Essen mit Stiegl Bier vom Fass . Stiegl Niederlassungsleiter Christian Mühlberger konnte diesmal auch teilnehmen und brachte das Bier mit. Rundherum ein gelungener Segeltag mit einem perfektem Rahmen. Eine Wiederholung war auf jedem Fall der Wunsch aller Teilnehmer und Sponsoren . Der Vorstand des YCZ möchte sich nochmals bei den Sponsoren bedanken !


Text und Bilder: Yacht Club Zell am See
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.