25.06.2016, 10:28 Uhr

EK Zeller Eisbären: Jahreshauptversammlung

Die Eisbärenspitze mit Franz Voithofer, Thomas Salchegger und Christoph Schwarz (Foto: Foto: Archiv)

Am Donnerstag fand im Kupferkessel in Zell am See die JHV der Zeller Eisbären statt. Pünktlich um 19:00 Uhr eröffnete Obmann Thomas Salchegger die Jahreshauptversammlung und begrüßte die Anwesenden Vereinsmitglieder

Rückblick Saison 2015/16: Klaus Mitterer berichtete im Namen des gesamten Vorstandes über die unter dem Strich verkorkste Saison 2015/16: „Nüchtern betrachtet müssen wir einfach von einer verkorksten Seuchensaison sprechen. Unglaubliches Verletzungspech, der Trainerwechsel, schlechte Entscheidungen etc. haben dazu geführt dass das Rad nie wirklich ins laufen kam. Wir konnten die Lücke, welche die Karriereenden und Abgänge, unter anderem von Lainer und Uhl, hinterlassen haben, nie wirklich schließen, fanden die gesamte Saison über nicht zu unserem Spiel. Mit Vorbereitung, Grunddurchgang, Masterround und Playoff absolvierten die Zeller 22 Heimspiele und 23 Auswärtsspiele. Von gesamt 45 Spielen gewannen die Eisbären 18 mal.

Mit rund 210 verkauften VIP und 300 verkauften Saisonkarten durften sich die Pinzgauer über rund 500 Dauerkartenbesitzer freuen. In weiterer Folge präsentierte Kassier Kurt Schwaiger die positive Bilanz der abgelaufenen Saison. Im Anschluss daran wurde der Berichte der Kassaprüfer vorgetragen. Dabei wurde berichtet, dass die Kassa auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft und für gut befunden wurde. In weiterer Folge wurde um die Entlastung des Vorstandes gebeten, welche auch einstimmig angenommen wurde.

Eisbären bereits voll im Training:
Bereits seit Wochen trainieren die Zeller Eisbären um für die kommende Alpenligasaison gerüstet zu sein. Sowohl Kraft als auch Ausdauertraining stehen im Moment auf dem Speiseplan. Erstmals seit Jahren trainieren die Jungs gemeinsam. Unter Anleitung von Headcoach Dieter Werfring, sowie Fitnesscoach Fabian Scholz trainieren die Jungs fünf mal wöchentlich.

Eisbären mit weiterem Neuzugängen:
Pünktlich zur Jahreshauptversammlung dürfen die Verantwortlichen der Zeller Eisbären einen weiteren Neuzugang bekannt geben. Der Schwede Fredrik Widen wird in der kommenden Saison das blau-gelbe Trikot der Pinzgauer überstreifen. Zudem konnte man sich mit den Black Wings Linz auf die Ausweitung der in der letzten Saison begonnen Kooperation einigen. Für Erik Kirchschläger, Gerd Kragl, Laurens Ober, Mate Gaspar und Stefan Gaffal wurden vorerst Ausbildungslizenzen gezogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.