01.05.2016, 15:56 Uhr

Fußball im Pinzgau: FC Pinzgau mit unglücklicher Niederlage

SAALFELDEN (vor). Der FC Pinzgau Saalfelden beginnt gegen den Tabellennachbarn aus Kufstein sehr stark. Tamas Tandari vergibt gute Chancen. Vor der Pause werden die Gäste stärker und Goalie Stan Van Hoeven muss sich einige Male auszeichnen. Bei einem Schuss von Mathias Treichl ist er aber machtlos. Nach 60 Minuten wird Saalfelden stärker und bläst zur großen Offensive. Der neu eingewechselte Lukas Moosmann und Tandari scheitern aber knapp.

"Wir haben die ersten 25 Minuten dominiert. Da hätten wir schon führen müssen. Dann hatten wir 20 katastrophale Minuten. Aber in der 2. Halbzeit hätten wir uns einfach Punkte verdient. An diesem Tag ist einfach nichts hinein gegangen. So ein Spiel darfst du einfach nicht verlieren," so Trainer Markus Fürstaller.

Goalie Stan Van Hoeven dazu: "Wir hatten in der 1. Halbzeit schon riesige Chancen. Das Glück war nicht auf unserer Seite. Wenn wir das 1:1 schießen, dann gewinnen wir wahrscheinlich die Partie. Es gibt so Tage, wenn es nicht läuft, dann geht nichts rein. Wir brauchen sicher noch sechs Punkte um oben zu bleiben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.