09.05.2016, 07:56 Uhr

Fußball im Pinzgau: FC Pinzgau siegt im Damenderby gegen Leogang

Die FC Pinzgau Damen rücken dem Salzburger Meistertitel wieder einen Schritt näher. Bereits in der 11. Minute gelingt im Derby gegen Leogang auf eigener Anlage nach einem Eckball die frühe Führung durch Christine Fischbacher.
Nach der Halbzeit war es erneut die Stürmerin Fischbacher, die durch einen schönen Schuss das 2:0 erzielt.
Durch das bissige Auftreten der Leoganger Damen und durch das Kämpfen um jeden Ball, kann sich Leogang einige Chancen herausspielen, doch an der Pinzgauer Verteidigung war zunächst kein Vorbeikommen. Vor allem Ingrid Weitlaner klärt mehrmals als Fels in der Brandung.
In der 69. Minute war es wiederum Christine Fischbacher, die per Kopf nach einem Eckball für den FC Pinzgau trifft.
10 Minuten vor Spielende erzielt Leogang's Abwehrspielerin Sarah Kühsling per Elfmeter den Anschlusstreffer und somit heißt der Endstand im Pinzgauer Damenderby 3:1.

Barbara Bilgeri (Kapitänin FC Pinzgau): Die jungen Leoganger Mädels zeigten sich kämpferisch sehr stark, derzeit setzt sich allerdings noch die Erfahrung und Routine durch.
Angelika Amon-Haas ergänzend: "Leider hatte Das Spiel einen traurigen Beigeschmack! Eine Spielerin von Leogang (Hörl Daniela) musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden weil sie sich bei einem Zusammenstoß so schwer verletzte, dass sie neurologische Ausfälle im Armbereich gehabt hatte.
Wir möchten ihr natürlich auf diesem Wege alles erdenklich gute wünschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.