03.04.2016, 11:19 Uhr

Fußball im Pinzgau: Hollersbach siegt gegen Tabellenführer

Hollersbach zeigte von Beginn an gegen den Tabellenführer Saalbach eine starke Leistung. Zweikampfstark, bissig und auch brandgefährlich. So kommen die Zeba-Schützlinge zu einer schnellen Führung. Serkan Durmus verwandelt einen Hand-Elfmeter. Kurz vor der Pause starten die Oberpinzgauer einen Angriff über rechts, die herrliche Hereingabe kann Lukas Kirchner zum 2:0 nützen. Nach der Pause versucht der Tabellenführer nochmals alles. Thomas Keil scheitert am gut aufgelegten Keeper Bernhard Wallner und an der Querlatte. Hollersbach nützt die Räume und kontert immer wieder brandgefährlich. Vor allem Serkan Durmus ist kaum zu halten und erzielt auch in der 74. Minute die Entscheidung zum 3:0 Sieg.

Kendler enttäuscht
"Vor allem die 1. Halbzeit war richtig stark von uns und damit auch ein verdienter Sieg. Wir haben richtig gut Fußball gespielt und der Defenisve muss man achtsam sein, da der Gegner in der Offensive brandgefährlich ist. Wir hatten eine gute Vorbereitung im Winter und das hat man heute auf unserem Platz gesehen. Wenn wir so weiterarbeiten, dann kommt der Erfolg von selber", so Trainer Franjo Zeba. Enttäuscht natürlich der Saalbach-Trainer Josef Kendler: "Wir haben einfach verdient verloren. Vor allem in der 1. Halbzeit waren die Oberpinzgauer deutlich zweikampfstärker und wir haben das total verschlafen. Vorne haben wir auch nichts hineingebracht, aber solche Tage gibt es. Es war für mich kein Beinbruch, das kann passieren. Jetzt haben wir noch 9 Spiele, da kann noch viel passieren in der Meisterschaft."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.