16.10.2016, 11:08 Uhr

Fußball im Pinzgau: Zeller Farmteam schlägt Rauris mit 4:1

Bilder und Interviews vom Spiel

Bis zum 1:0 durch Alexander Dovecer ist die kämpferische Partie zwischen dem Farmteam Zell und Rauris relativ offen. Dann wendet sich das Spiel. Maximilan Schmid, Mateo Moka und Markus Thanner stellen locker auf 4:0 ehe Julian Strobl das Ehrentor für Rauris in der Nachspielzeit erzielt.

Zell-Trainer Walter Niederegger: "Es war eine sehr kämpferische Partie mit vielen hohen Bällen zu Beginn. Nach dem 1:0 haben wir spielerisch klar das Kommando übernommen und vor allem die 2. Halbzeit dominiert. Jetzt sind wir in der Liga angekommen. Diese ist sehr ausgeglichen und da hatten wir am Anfang Probleme".

Rauris-Trainer Markus Plössnig:
"Wir haben leider eine schlechte Leistung gezeigt. Es haben uns 6 wichtige Stammspieler gefehlt, die wir in diesem Spiel nicht ersetzen konnten. Der Schiedsrichter hat nach unserer Ansicht bei den ersten beiden Toren Fehlentscheidungen getroffen, das erste Tor war abseitsverdächtig, beim zweiten Tor hat er nach Rückpass auf unseren Torwart Freistoß gegeben. (der Ball ist aus 3 Meter von unserem Verteidiger vom Schienbein zum Torwart weggesprungen). Aber das ist natürlich keine Entschuldigung für unsere Niederlage. Zell am See war besser und hat verdient gewonnen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.