25.05.2016, 16:37 Uhr

Fußballfieber in Zell am See-Kaprun: Live dabei statt mittendrin

(Foto: Foto: Zell am See-Kaprun)

Die Sportregion Zell am See-Kaprun lädt zum großen Public Viewing und präsentiert zehn Fun Facts rund um die Fußball EM 2016

Zell am See-Kaprun, 25. Mai 2016 – Die Fußballeuropameisterschaft 2016 rückt näher: Vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 findet das Event in Frankreich statt und in der Tourismusregion Zell am See-Kaprun sind die Fans live dabei. Für eine unterhaltsame Halbzeitpause präsentiert die als Sportregion bekannte Tourismusdestination zehn Fun Facts rund um Fußball:

1) Die durchschnittliche Schussgeschwindigkeit beim Elfmeterschießen beträgt 120 Kilometer pro Stunde – aus dem Stand. Der schnellste Sportwagen der aus Zell am See stammenden Porsche-Familie, schafft es mit deutlich mehr Gewicht in weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 Kilometer Fahrtgeschwindigkeit pro Stunde.

2) Das höchste Fußballstadion der Welt liegt in der Hauptstadt Boliviens La Paz auf einer Höhe von 3.637 Metern. Da wird selbst das Anfeuern zur körperlichen Anstrengung. Wäre die Panorama Plattform „Top of Salzburg“ auf dem Kitzsteinhorn ein Fußballstadion, läge es 3.029 Meter über dem Meeresspiegel.

3) Das Marina Bay Floating Stadium in Singapur ist ein schwimmendes Fußballstadion. Auf den Zeller See würden rund 637 Fußballfelder nach FIFA-Norm passen.

4) Auf den Färöer Inseln in Dänemark darf ein Mannschaftskollege den Ball beim Elfmeterschießen für den Schützen festhalten. Der Grund dafür sind die landestypischen starken Windböen von bis zu 160 Kilometern pro Stunde. Auf dem Zeller See können bis zu Windgeschwindigkeiten zwischen 50 und 60 Kilometern pro Stunde herrschen und bieten Surfern ideale Gleitbedingungen.

5) Der Austragungsort des EM-Eröffnungsspiels sowie des Finales ist das Stade de France in Saint-Denis mit einer Kapazität von 81.338 Personen. Im vergangenen Tourismusjahr haben mehr als sieben Mal so viele Gäste Zell am See Kaprun besucht.

6) Der Spieler mit der längsten zurückgelegten Laufdistanz bei der Fußball Weltmeisterschaft 2014 war der deutsche Nationalspieler Thomas Müller mit 84 gelaufenen Kilometern. Beim IRONMAN 70.3 in Zell am See-Kaprun laufen die Athleten „nur“ 21,1 Kilometer, dazu kommen 1,9 Kilometer Schwimmen und 90 Kilometer Radfahren.

7) Der offizielle Spielball für die EM 2016 trägt den Namen Beau Jeu. Anders als früher besteht er aus 85 Prozent Polyester und 15 Prozent Baumwolle. In Zell am See-Kaprun arbeiten die sogenannten Säckler traditionell noch mit 100 Prozent echtem Leder, so entstand beispielsweise 2013 die größte Lederhose der Welt.

8) Das längste Fußballspiel aller Zeiten dauerte 35 Stunden und war eine Benefiz-Partie zwischen den Cotswold All Stars und Cambray FC in England. Beim Großglockner Ultra-Trail bezwingen die Sportler 110 Kilometer, 6.500 Höhenmeter und dürfen dafür maximal 29 Stunden benötigen.

9) Der offizielle Song der Fußball Europameisterschaft 2016 kommt vom Star-DJ David Guetta. Auch beim alljährlichen Winteropening WOW Glacier Love in Zell am See-Kaprun sind die Hits vom Party-DJ Pflichtprogramm.

10) Der österreichische Star der Fußballeuropameisterschaft ist der aus Wien stammende David Olatukunbo Alaba. Mit einem Marktwert von 45 Millionen
Veranstaltungshinweis Euro ist er der teuerste Verteidiger der Welt. Dieses Budget haben das Kitzsteinhorn und die Schmittenhöhe in den letzten zwei Jahren in Seilbahnprojekte investiert.

Fußballbegeisterte Besucher können in Zell am See-Kaprun die EM 2016 von 10. Juni bis 10. Juli 2016 live miterleben. Feierlaune statt Couchpotato: Die EM ist kein Grund, zu Hause mitzufiebern, denn folgende Public Viewing Locations in Zell am See-Kaprun bieten beste Sicht aufs Geschehen:

In der gesamten Fußgängerzone Zell am See locken öffentliche Live-Übertragungen. Des Weiteren haben Fußballfans einen Ort zum Feiern im Hotel Grüner Baum, im Hotel Seehof mit Terrasse und Seebar, die Villa Crazy Daisy bietet im ersten Stock eine breite Leinwand und „Stadionsound“ sowie im zweiten Stock Fernseher und Live-Fankulisse. Im Hotel Zum Hirschen flimmern Ronaldo, Alaba und Co. in der Lobby und auf der Terrasse über die Mattscheiben. Die Insider Bar verwöhnt die Fußballfans auf der Terrasse und in der Bar mit besten Aussichten. In der Pinzgauer Diele stehen auf der Terrasse und im Lokal jeweils zwei TV-Geräte für Live-Erlebnisse zu Verfügung und auch das Steiner Genusswerk sowie das Café Restaurant Feinschmeck sind im Fußballfieber. Im Restaurant Kupferkessel in Zell am See gibt es einen eigenen Raum für die Spielübertragungen sowie drei zusätzliche Fernseher im Restaurantbereich. Im Hotel Glasererhaus mit Terasse und großen Flatscreen und zusätzlich drei Bildschirmen an der Bar wird auch übertragen. Auch auf dem Berg ist sind Fußballfans live dabei: In der Schmiedhofalm gibt es Live-Übertragungen zwischen 14:30 Uhr und 20:30 Uhr, während Fußballuninteressierte auf der Terrasse entspannen können. Dazu bietet die Alm einen kostenlosen Shuttle zur Talstation Schmitten nach den Betriebszeiten der Sonnalmbahn an. Die Schmiedhofalm hat zur EM ein besonderes Menü zum Fußball-Sparpreis kreiert: Der Beef Almburger und ein „halbes“ Bier zum Preis von 13,50 Euro statt 16,10 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.