26.08.2016, 15:02 Uhr

Tennis: Bei der Landesmeisterschaft Ü 35 siegte Cornel Mayr

Hermann Erler gratuliert dem Sieger Cornel Mayr von ESV Saalfelden (Foto: Foto: ESV ASKÖ Saalfelden)

Bei den kürzlich auf der Anlage des ESV ASKÖ Saalfelden in Szene gegangenen Tennis-Landesmeisterschaften Über 35 „powered by Erler Wohlfühlhaus“ (outdoor) wurden die Titel in den Altersklassen Herren 35, 50 und 60 vergeben.

Der ungesetzte Cornel Mayr (ESV ASKÖ Saalfelden) zog bei den Herren 35 durch Siege über Thorsten Harenberg (TC Thumersbach/ 6-1 6-0) und Armin Dutzler (SK Maishofen/2/ 6-0 6-3) ebenso ins Finale ein, wie der topgesetzte Thomas Gmachl (SK Maishofen). Gmachl siegte zweimal (6-0 6-1 gegen Clubkollegen Martin Eder und 6-1 6-0 gegen Johann Riedelsperger (TC Thumersbach). Spannendes, fesselndes und dramatisches Finale, nichts für schwache Nerven: Mayr gab Satz eins ab, erzwang den Satzgleichstand und nutzte das Momentum zu seinen Gunsten – Erfolg im Matchtiebreak!
Die LM der Herren 50 und 60 endeten dagegen mit Favoritensiegen. Bei den Herren 50 war Wolfgang Kunstmann (TC Neumarkt) topgesetzt, während er gegen Manfred Haslgruber (ESV ASKÖ Saalfelden) noch von einer Aufgabe seines Gegners profitierte, ließ er dessen Clubkollegen Helmut Breitfuß im Halbfinale mit 6-0 und 6-0 kein Game. Sein Kontrahent im Finale Ägydius Gruber (TC Thumersbach) siegte überraschend mit 7-6 7-6 gegen Klaus Stieg (TC Hallwang/2), um danach Axel Menke (ESV Uttendorf) beim 5-7 6-0 10-3 den „Nerv“ zu ziehen. Im begeisternden Finale traf Gruber ungesetzt auf Kunstmann, der all seine Routine in die Waagschale werfen musste, um Gruber schlussendlich mit 6-4 6-3 in die Schranken zu weisen.
Randolf Pawlowski (Herren 60, 1. Salzburger Tennisclub) ging topgesetzt in den Bewerb und verfügte in Runde eins über ein Freilos. Danach ließ er Albert Gschwandtner (TC Zell am See) mit 6-0 und 6-3 wenige Chancen. Im Finale traf er auf Fritz Neudeck, den ungesetzten Mittersiller, der vorerst zwei Siege feierte: 6-1 6-2 gegen Peter Then (ESV ASKÖ Saalfelden), im Halbfinale 6-2 6-3 gegen Peter Kovar (SK Maishofen/2). Das Finale sah dann einen überlegenen und klaren Sieger, Randolph Pawlowski ließ nichts anbrennen und holte die „Landeskrone‘“!
Finalergebnisse:

Herren 35: Cornel Mayr (ESV ASKÖ Saalfelden) vs Thomas Gmachl (SK Maishofen/1) 5-7 6-3 10-3 (MT),
Herren 50: Wolfgang Kunstmann (TC Neumarkt/1) vs. Ägydius Gruber (TC Thumersbach) 6-4 6-3,
Herren 60: Randolph Pawlowski (1. Salzburger TC/1) vs Fritz Neudeck (SC Mittersill) 6-1 6-1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.