31.07.2016, 16:20 Uhr

Triathlon: Das Pinzgauer Adler Pharma Triathlon Team eilt von einem Erfolg zum Nächsten

Die Triathlonstaatsmeister: Sabine Kumhofer und Christian Birngruber (Foto: Foto: Privat)
Bereits vor zwei Wochen konnte sich die Niedernsillerin Simone Kumhofer den Österreichischen Meistertitel über die Olympische Distanz (1,5/40/10) in Obertrum am See sichern.

Nur eine Woche später stand für Chris Nindl, ebenfalls Niedernsill sein Debüt auf der Langdistanz (3,8/180/42) im Rahmen des IRONMAN Zürich am Plan. Das ehrgeizige Ziel vor dem Rennen war sich gleich beim ersten Antreten für die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii zu qualifizieren. Nach einem langen und heißen Wettkampftag konnte er dieses Ziel in einer Zeit von 9:35:11 erreichen und wird den Pinzgau Anfang Oktober auf Hawaii vertreten.

Gestern sicherte sie sich im Rahmen des Waldviertler Eisenmannes, einer Triathlon Mitteldistanz mit 2,3km Schwimmen, 84km Radfahren und 21km Laufen Simone Kumhofer den nächsten Titel und entschied die diesjährigen Staatsmeistertitel auf der Mitteldistanz für sich.

Nach einem soliden Schwimmen noch auf Platz acht, setzte sich die starke Radfahrerin von den mit fast allen Österreichischen Profidamen gespickten Starterfeld nach dem Radfahren deutlich ab. Auf dem abschließenden Halbmarathon musste sie dem hohem Tempo am Rad ein wenig Tribut zollen, konnte ihren Vorsprung aber noch verwalten und ging somit in einer Zeit von 4:52:27 als Siegerin hervor. Mit der 11. besten Radzeit gesamt (inkl. aller Herren) bewies Kumhofer einmal mehr ihre enorme Stärke am Rad, fuhr sie doch mehr als 8min schneller als die zweit schnellste Dame. Der 14. Gesamtrang unterstreicht ihre Leistung nochmals.

Auf Platz zwei und drei die Profis Lisi Gruber und Simone Fürnkranz. Bei den Männern konnte Christian Birngruber den Bewerb und somit den Staatsmeistertitel für sich entscheiden.

Der Waldviertler Eisenmann gilt mit seinen 1200 Höhenmeter auf der Radstrecke und dem sehr schwierigen kupierten Laufkurs als eine der härtesten Mitteldistanzen in Österreich.

Für die Quereinsteigerin Simone Kumhofer, die erst vor drei Jahren zum Triathlon Sport gekommen ist, steht Anfang September die Europameisterschaft am Walchsee am Plan. Chris Nindl hat sich den Ironman70.3 Zell am See noch als letzte Vorbereitung vor der WM ausgesucht und versucht dort im Feld der Age Grouper vorne mit zu mischen.

Text und Foto: Privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.