23.06.2016, 16:01 Uhr

Design Storz erobert den asiatischen Markt

Firmeneigentümer Achim Storz mit einem Mitarbeiter in Shanghai. (Foto: Design Storz)
ZELL AM SEE. Das erfolgreiche Design Studio Storz aus Zell am See konnte in den letzten Monaten einige bedeutende Projekte in Asien abschließen und freut sich über zahlreiche neue Kunden und spannende Aufträge in China und Taiwan. Die Reisen in den Fernen Osten nutzen die Designer oft um auch gleich ordentlich Werbung für die wunderschöne Region Zell am See-Kaprun zu machen.

Anfang Juni waren Firmeneigentümer Achim Storz und ein Teil des Teams zur größten internationalen Messe für Prozess-, Trink- und Abwasser – der Aquatech in Shanghai eingeladen. Ein von Storz designter Wasserkocher wurde am Stand des Kunden Zhong Chen vorgestellt. Die österreichischen Designer und ihr Herkunftsort Zell am See sorgten für reges Interesse bei den Messebesuchern.

Auf den Standort Pinzgau sind die Designer nämlich besonders stolz. Nicht selten sorgen sie nicht nur mit ihren Designs, sondern auch mit der Präsentation der Fotos aus der Heimat bei ihren internationalen Kunden für Begeisterung. Schon Firmengründer Achim Storz fand hier Inspiration für seine ausgeprägte Kreativität. Umgeben von einer perfekten Natur-Kulisse entschloss er sich 1982 zum Schritt in die Selbständigkeit. „Design als individueller Ausdruck benötigt Raum und Platz zur kreativen Wertschöpfung,“ meint Achim Storz noch heute zur Wahl seines Standortes. Seine Designer, die immer wieder den Weg aus der ganzen Welt in das Studio von Storz nach Zell am See finden, empfinden dies genau so.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.