10.06.2016, 15:55 Uhr

E-mobil um die Steinberge

E-Mobile Gemeinde Leogang (Foto: Gemeinde)
LEOGANG. Wie schaut die Mobilität der Zukunft aus? Ist Car-Sharing mit Elektroautos auch am Land eine innovative und zukunftsfähige Alternative? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Leoganger im Rahmen verschiedener Projekte zur Mobilität der Zukunft.

Mobile Zukunft

Das Projekt „Leogang wird sanft mobil“ wurde im Rahmen des aktuell laufenden Agenda 21 Prozesses der Gemeinde Leogang gestartet. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung eines Car-Sharing Projektes mit Elektroautos, in welches viele Interessenten, Betriebe, Vereine und soziale Einrichtungen in Leogang eingebunden werden sollen. Ein Kernteam aus der Bürgerbeteiligung Zukunft.Leogang soll die wichtigsten Vorarbeiten und die Umsetzung einleiten und begleiten. Zusätzlich soll die Mobilität am Land durch die bessere Einbindung von öffentlichen Verkehrsmitteln oder flexiblen privaten Verkehrsdienstleistern optimiert werden.

Sternfahrt um die Steinberge

Eine erste konkrete Maßnahme war die Teilnahme Leogangs am österreichweiten Aktionstag Nachhaltigkeit am Freitag 3. Juni. „Leogang ist e-mobil“, so lautete der Titel zu einer bewusstseinsfördernden Veranstaltung zur Sichtbarmachung von e-mobilen Lösungen. Mit einer Sternfahrt rund um die Steinberge mit Elektroautos wurde gezeigt, wie weit und ausgereift Elektromobilität schon ist. Teilnehmer waren Pioniere der Elektromobilität aus Leogang und Saalfelden, die schon seit Jahren auf diese Form der sanften Mobilität setzen. Auch die Gemeinde Leogang besitzt seit ca. einem Jahr ein Elektroauto und hat eine E-Tankstelle im Ort errichtet. Start der Sternfahrt war um 16 Uhr vor dem Gemeindeamt in Leogang. Auf der Runde um die Steinberge wurden Stationen in den Leader-Regionen Pillerseetal und Saalachtal besucht, die bei der Entwicklung der E-Mobilität mit dabei sind.

Abgerundet wurde die Veranstaltung um 18 Uhr an der Talstation der Asitzbahn in Leogang, wo die Möglichkeit zum Testen von modernsten E-Bikes und auch Elektroautos bestand. Hier konnten Fragen zu Elektroautos, Ladeinfrastruktur und neueste E-Bike Technologie gestellt werden. Kulinarisch präsentierte der Leoganger Dorfladen Gutes aus der Region.

Text: Gemeinde Leogang
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.