20.07.2016, 14:11 Uhr

"Pinzgau Milch" investierte in einen neuen Rohmilchtank

Der Rohmilchtank mit 140.000 Liter Fassungsvermögen wird hier mithilfe von zwei Kränen angehoben. (Foto: Pinzgau Milch Produktions GmbH)
MAISHOFEN. Wegen der Spezialisierung auf verschiedene Milchsorten und der guten Geschäftsentwicklung investiert die Pinzgau Milch in einen neuen Rohmilchtank mit einem Fassungsvermögen von 140.000 Litern.

Ein Tank, drei Kammern

Die Besonderheit des neuen Tanks liegt in der Konstruktion als sogenannter „Dreistocktank“ mit drei Kammern (60.000 - 40.000 - 40.000 Liter). Diese Aufteilung ermöglicht es, drei unterschied­liche Rohmilchsorten in einem Tank zwischenlagern zu können, bevor sie zur Weiterverarbeitung ge­langen. Nach der technischen Abnahme wird der Rohmilchtank in etwa zwei Wochen in Betrieb gehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.