08.08.2016, 00:16 Uhr

52. Gardefest Radstadt – das Fest der Feste

Bgm. Sepp Tagwercher und Veronika Scheffer Präsidentin Ski Amade`

Das Gardefest in Radstadt ist wahrlich das Fest der Feste seit vielen Jahren. Es ist ein Fest mit einer einmaligen Kombination Festzelt, Gardeturm, Piratenschiff, Vergnügungspark welches kaum wo zu finden ist, es ist das Fest weithin.

Radstadt (ga)Begonnen hat das 52. Gardefest am Freitag um 19:30 Uhr mit dem großen Einschießen mit Kanone und Böller. Anschließend der Festmarsch durch die Innenstadt mit der Bürgermusikkapelle Radstadt, der Bürgergarde Radstadt, den Freunden aus Deutschland , den Ehrengästen BR Josef Saller, Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf, LAbg. Hans Scharfetter, den Bürgermeistern aus den Nachbargemeinden, Jakob Rohrmoser (Alt-Bürgermeister Bischofshofen), Ortspolizeikommandant Hessenberger, Bezirksschützenkommandant Rudi Sparber, ORR Gerhard Wechselberger, Bgm. Sepp Tagwercher, VizeBgm. Hans Warter der Stadt-u. Gemeinderäte u.v.m., der Stadtmusikkapelle und der Bürgergarde Radstadt. Nach der Begrüßung durch Gardehauptmann Cyriak Steiner und dem Bieranstich durch dem Protektor und Bürgermeister Sepp Tagwercher und Veronika Scheffer (Präsidentin von Ski Amadé), sorgte die Stadtmusikkapelle Radstadt mit ihrem Konzert für tolle Stimmung und ab 22:20 Uhr heizten „`Die Lauser – Wild im Kitt“ so richtig ein. Auch im Gardeturm kannte die Stimmung mit dem Duo „The Pure“ keine Grenzen.
Jeder Festtag war ein Hit.
Am Samstag sorgten die „Kufsteiner“ und anschließend die „Bratlfettn“ und ab 23 Uhr der Showauftritt „Hannah“ für eine mehr als stimmungsvolle Nacht, sowie DJ Mike im Gardeturm. Der Sonntag - Familientag - begann mit dem Festgottesdienst mit Stadtpfarrer Mag. Frank Cöppicus-Röttger und anschließend mit dem Festeinzug durch die Stadt zum Festzelt begleitet durch die Ehrenkompanie die „Stegerschützen“ aus Flachau mit Bgm. Thomas Oberreiter, dem farbenprächtigen Sappeurskorps Neuss-Gnadental, Kameradschaft Radstadt, den Ortsvereinen, der Stadtmusikkapelle Radstadt, den Freunden aus Deutschland und den Ehrengästen, der Gemeindevertretung Radstadt und Vertretern aus Tourismus, Wirtschaft und Sport. Im anschließenden Frühschoppen sorgte die „Bauernmusikkapelle Bischofshofen“ für beste Stimmung. Dann legten „Die Granaten“ so richtig los und ab 18:30 Uhr sorgten die „Edlseer“ für einen traumhaften Festausklang. Im Gardeturm ging`s noch lange hoch her, wo DJ Mike ebenso für den Ausklang bestens sorgte. „Ein unvergessliches Wochenende“, war die einheitliche Meinung aller GardefestbesucherInnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.