27.04.2016, 15:22 Uhr

„Atme die Berge“ – Yogatage Gastein

(Foto: Foto: MEV-Verlag, Germany)
GASTEIN. Wenn die letzten Skifahrer das Gasteinertal verlassen haben und sich das Tal ein buntes Blumen-kleid angelegt hat, steht Gastein im Zeichen der Yogatage „Atme die Berge“. Von 20. bis 29. Mai können Gäste, die in einem der 42 Gasteiner Partnerbetriebe wohnen, an dem vielseitigen Kurspro-gramm teilnehmen. Der bunte Mix besteht aus über 200 Yogaeinheiten. Yoga-Kenner aber auch Anfänger testen die verschiedenen Yogastile mit 30 bestens qualifizierten Yogalehrenden aus Österreich und Deutschland. Wird Yoga in Gastein angeboten, muss es auch in der faszinierenden Naturlandschaft praktiziert werden. So zum Beispiel in Bad Gastein wo sich ein tosender Wasserfall seinen Weg bahnt. Nichts für schwache Nerven sind die Yogastunden an der höchst gelegenen Hängebrücke Europas am Stubnerkogel. Nähere Informationen unter www.yoga-gastein.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.