19.03.2016, 11:07 Uhr

Die Seer: "Endlich zurück in Großarl!"

Die österreichische Kultband begeisterte tausende Gäste bei der Lady Skiwoche.

Zum Skifahren sind sie leider nicht gekommen - "aber das ist vielleicht auch besser so. Wer weiß, ob wir da alle heil runter gekommen wären", lacht Sassy von der österreichischen Kultband "Die Seer". Die Sonne, den Schnee und die Terrassen Großarls hätten sie dennoch genossen.

"Ich wäre fast ein Großarler geworden"

"Es ist einfach traumhaft hier", pflichtet ihr auch Bandkollege Fred bei, der vor 36 Jahren beinahe Großarler geworden wäre: "Meine Koffer waren schon gepackt und ich war bereit zur Abfahrt nach Großarl, wo ich Lehrer werden sollte. Dann kam der Anruf, dass ich doch in Gastein eine Stelle annehmen sollte. Damals hatte ich übrigens noch schwarze Haare (lacht). Jetzt ist es also höchste Zeit endlich herzukommen."


Auftakt zu 20 Jahre "Die Seer"

Da Die Seer auch schon ein Musikvideo im Großarltal gedreht haben, ist es für sie eine besondere Freude - "gerade hier den Start unserer Tour zum 20-jährigen Bühnenjubiläum zu feiert", sagt Sassy. Und dann gings auch schon auf die Bühne, wo die sympathischen Seer zweieinhalb Stunden das Publikum der Lady Skiwoche begeisterten. Kein Wunder, dass alle Gäste gut gelaunt nach Hause gingen.

Mehr zur Lady Skiwoche 2016:

Lesen Sie hier den Bericht zum Gondeldinner.

Alle Bilder zum Auftritt von Mark Forster.

Mehr zur Sumpfkröten-Party 2016
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.