26.09.2016, 09:20 Uhr

Erfolgreiche Premiere zum "Fest an der Enns"

Letzten Sonntag folgten tausende Besucher der Einladung zum "Fest an der Enns" und feierten gemeinsam mit der Wasserrettung Ennspongau, Ortsstelle Altenmarkt und der Marktgemeinde die Fertigstellung der Hochwasserschutzmaßnahmen.

ALTENMARKT (ms). Am Sonntag pilgerten Tausende zum Enns-Erholungsgebiet. Dort veranstalteten Marktgemeinde allen voran VzBgm. Peter Listberger und Wasserrettung Altenmarkt das "Fest an der Enns" zu Ehren der Fertigstellung des Hochwasserschutzes: Raftingboot fahren, Zielspritzen, kreatives Gestalten mit Speckstein, Kinderschminken, Spaß in den Aqua-Zorbing-Bällen und viele andere Abenteuer warteten auf die Besucher. Während sich die Gemeinde samt Ehrengästen, u.a. Landrat Josef Schwaiger für die offizielle Eröffnung verantwortlich zeigte und Pfarrer Hirnsperger die Weihung vornahm, zeigte sich das Team der Wasserrettung rund um Ortstellenleiter Harald Obermayer für die Verköstigung verantwortlich. Zuständig für die Realisierung des 7,9 Millionen Euro Projekts ist Ortschef Rupert Winter, der sich mit großen Engagement und Durchhaltevermögen für diese Schutzmaßnahmen eingesetzt hat. Aufgrund des großen Erfolgs soll das Fest ein jährlicher Fixpunkt der Altenmarkter werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.