12.04.2016, 14:02 Uhr

Theater Radstadt - "Ich hab gepflanzt heut Nacht"

(Foto: Laura Fritsch)
RADSTADT. “Ich hab gepflanzt heut Nacht” von Mansky und Mansky führt das Theater Radstadt an mehreren Terminen im Zeughaus am Turm vor. „Niemand weiß, was im nächsten Augenblick geschehen wird!“ So betitelt Christa Nothdurfter aus Radstadt jenes ihrer Bilder, welches bei den Aufführungen den Bühnenraum zieren darf. Dieses Nichtwissen über das, was demnächst bevorsteht, zieht sich auch durch die gesamte Komödie und provoziert ständig neue Wendungen und Überraschungen. Und dadurch entsteht ein köstliches Verwirrspiel, bei dem einzig und allein darauf zu vertrauen ist, dass hiebei selbst die Wahrheit nicht unbedingt verlässlich ist. Für das diesjährige Theater-Vergnügen haben z. B. ein Johann Wolfgang von Goethe, ein William Shakespeare, ein Wilhelm Jakoby und ganz besonders Franz Molnar mit seinem „Spiel im Schloss“ wichtige Impulse geliefert. Die Aufführungstermine sind 14. April, 19:30 Uhr, 16. April, 19:30 Uhr, 17. April, 19:30 Uhr, 23. April, 19:30 Uhr, 24. April, 17:17 Uhr, 28. April, 19:30 Uhr, 30. April, 19:30 Uhr. Reservierung unbedingt erforderlich: Bäckerei Kirchgasser - Unterer Stadtplatz 15, Tel. 06452 / 4253 (zu Geschäftszeiten)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.