24.07.2016, 22:18 Uhr

Viel Spaß und Action beim Flachauer Straßenfest

Annika, Leonie und Luisa sausten mit dem Zornig-Ball eine Runde durch die Straßen

Der Sommer ist da und mit ihnen auch die beliebten Straßenfeste in der Gemeinde Flachau. Seit einigen Jahren bestehen diese Veranstaltungen, die immer weiter zum Erfolgsfaktor werden und hunderte Besucher in den Weltcuport locken.

FLACHAU (ms). Einmalige Unterhaltung und auch seitens der Kulinarik wird den Besuchern der Flacher Straßenfeste immer so einiges geboten. Ein immenses Angebot an Attraktionen sorgte auch dieses Mal wieder für beste Unterhaltung: Straßenkünstler, Clowns, Gaukler und Zauberer unterhielten die Menge. Von den ortsansässigen Gastronomen gab es von den Grillwürsteln bis hin zur Asiatischen Küche, Zuckerwatte und natürlich leckerem Eis eine breite Angebotspalette. Die vielen leckeren Barbecue-Stationen und Grillspezialitäten dufteten herrlich durch die Straßen, dem Geruch konnte kauf jemand widerstehen.

Langeweile – nein, danke

Zudem gab es die Möglichkeit mit dem Segway die eine oder andere Runde drehen, sich bei der Ferienanlage Central schminken zu lassen, in der Hüpfburg herumzutollen, im Zorbing-Ball hin und her zu rollen, auf der Kletterwand des Hotel Tauernhof sein Geschick zu beweisen und noch vieles mehr.


Gemeinsam etwas für Einheimische und Gäste geschaffen

Entstanden ist das Flachauer Straßenfest bereits vor einigen Jahren. Seit dem hat es sich sehr positiv weiterentwickelt und ist zu einem Erfolgsfaktor geworden. Die vier Flachauer Gastronomen und Hoteliers Theresia Harml vom Hotel Tauernhof, Starkoch Max Pfeiffenberger von der Essgallerie, Hans Weitgasser von Emas Pub und Matthias Rohrmoser, der Besitzer mehrerer Lokale in Flachau, stellen das Straßenfest nun gemeinsam auf die Beine. „Es wird uns auch seitens des Tourismusverbandes Flachau eine großartige Unterstützung geboten“, erzählt Hans Weitgasser im Gespräch. „Wir sind sehr stolz drauf, dass das Straßenfest so gut angenommen wird und sowohl von den Einheimischen als auch von den Urlaubsgästen sehr viele Menschen hier bei uns dabei sind. Das Straßenfest ist leider immer etwas wetterabhängig. Bei schönem Wetter füllen sich die Straßen, ansonsten kann es schon einmal anders aussehen“, weiß Weitgasser.

Das ist der Sommer in Flachau

Bei toller Musik und kühlen Getränken wurden die Geselligkeit und das herrliche Sommerwetter am Flachauer Straßenfest noch so richtig genossen. „Bis um einschließlich 23 Uhr, danach geht es in unseren Lokalen noch eine Zeit lang weiter“, erzählte Weitgasser. Herrlich, dass in diesem verregneten Sommer wenigstens der ein oder andere Tag dabei ist, an dem die Sommer-Veranstaltungen in vollen Zügen genossen werden können und die Organisatoren dadurch für ihre Mühen belohnt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.