19.06.2016, 09:04 Uhr

Bad Hofgasteiner verbrannte sich am Sonnwendfeuer

Die Flammen des Sonnwendfeuers erfassten einen Bad Hofgasteiner am Kopf. (Foto: Neumayr)

Beim Versuch, das Feuer schneller zu entfachen, passierte der Unfall.

BAD HOFGASTEIN (ap). Am Samstagabend entzündete ein 48-jähriger Bad Hofgasteiner ein Sonnwendfeuer. Um das Feuer schneller zu entfachen, schüttete er eine leicht brennbare Flüssigkeit über die Äste. Durch die entstandenen Gasdämpfe, die sich rasch entzündeten, erlitt er leichte Verbrennungen am Kopf. Er wurde vom Roten Kreuz vor Ort behandelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.