10.05.2016, 11:36 Uhr

Gasteiner Bergbahnen schafften es ins Finale

GASTEIN (rau).Insgesamt 23 außergewöhnliche Projekte wurden bei dem von der SalzburgerLand Tourismus GmbH gemeinsam mit Zipfer und ORF Salzburg initiierten und organisierten Tourismuspreis eingereicht. Erklärtes Ziel dieser - bereits in der 13. Auflage durchgeführten - Prämierung ist es, innovative Salzburger Tourismusprojekte in den Fokus der Öffentlichkeit zu stellen. Drei Bewerber schafften es ins Finale.Eine Fachjury nominierte die Finalisten: die Almorama Card Gastein, ein spezielles Mehrtages-Angebot für ein Wander- und Bergerlebnis der Gasteiner Bergbahnen, der SalzAlpenSteig im Tennengau , sowie das Leoganger Hotel mama thresl.
Wer von den drei Finalisten als Sieger hervorgeht, wird über ein Telefonvoting entschieden: Von 11. bis 18. Mai haben die Hörer von ORF Radio Salzburg die Möglichkeit, via Telefonvoting ihren Favoriten zu wählen. Gewinnen kann dabei jeder, denn unter allen Anrufern wird ein Wohlfühlwochenende für 2 Personen im Romantikhotel Gmachl in Elixhausen verlost.Die Verleihung des Zipfer Tourismuspreises findet am 18. Mai 2016 statt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.