11.07.2016, 20:28 Uhr

Großeinsatz der Pongauer Feuerwehren aufgrund der starken Unwetter

Die Pongauer Feuerwehren und Einsatzorganisationen sind am Montagabend aufgrund der Unwetter im Dauereinsatz. (Foto: Angelika Pehab)
PONGAU (ap). Die Landes- Alarm- und Warnzentrale Salzburg meldet mehrere Hochwasser- und Sturmeinsätze der örtlichen Feuerwehren und Einsatzkräfte im Pongau. In den letzten Minuten ereigneten sich vereinzelt Murenabgänge, Straßen werden von umgestürzten Bäumen befreit, Keller müssen ausgepumpt und Hochwassermaßnahmen getroffen werden.

Straßensperren bei Bischofshofen und Richtung Mühlbach

Besonders betroffen waren Bischofshofen, Mühlbach, St. Johann und Pfarrwerfen. Die Umfahrung Bischofshofen musste wegen umgestürzter Bäume komplett gesperrt werden. Mühlbach am Hochkönig war bis zum späten Abend via Straße nicht erreichbar.


Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz

Laut erster Meldungen waren unter anderem die Feuerwehren Bischofshofen, Mühlbach am Hochkönig, St. Johann, Werfen, Pfarrwerfen, Hüttau und St. Martin/Tennengebirge im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.