24.06.2016, 10:19 Uhr

Milchlehrpfad mit den Pfarrwerfener Bäuerinnen

Pfarrwerfens Ortsbäuerin Monika Reiter mit den Kindern der Volksschule.
PFARRWERFEN. In der Volksschule erfuhren die Volksschul- und Vorschulkinder aus Pfarrwerfen und Pöham viel Interessantes über Milch und Landwirtschaft. Beim Milchlehrpfad mit 17 heimischen Bäuerinnen hatten die Kinder jede Menge Spaß bei vielen Aktivitäten zum Thema - zum Beispiel Butter shaken und mit Bauernbrot verkosten, Melken aus dem Gummieuter, Milchverkostung, Geldtasche aus Milchpackerl oder Kuhkopf falten, Memory Spiel, Sudoku.

So lernten sie über die verschiedenen Milchkuhrassen, ihre Haltung und Fütterung und Wissenswertes rund um das besondere Lebensmittel Milch und über die Lebensmittelkennzeichnung und das AMA Gütesiegel. "Wichtig ist, dass die Kinder sehen wo die Milch herkommt, wie sie verarbeitet wird und wie gut die heimischen Produkte schmecken", ist Pfarrwerfens Ortsbäuerin Monika Reiter überzeugt.

Zum Abschluß wurde die selbst hergestellte gesunde Schuljause und Fruchtjoghurt von Salzburger Land mit Genuß verzehrt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.