13.04.2016, 14:10 Uhr

Rotkreuz-Sanitäter als Geburtshelfer

Rotkreuz-Sanitäter Stephanie Schwaiger und Stefan Griesser, mit den stolzen Eltern Brigitte und Ernst Weiß, Schwester Sarah und Baby David im Krankenhaus Schwarzach. (Foto: KH Schwarzach/Emminger)
DORFGASTEIN (aho). Besonderes Erlebnis für zwei Rotkreuz-Helfer in Dorfgastein: Bei einer Frau hatten bereits zu Hause die Wehen eingesetzt, zwei Sanitäter vom Roten Kreuz wurden zu Geburtshelfern. Alles verlief erfolgreich – Mutter und Baby David sind wohlauf.

Über einen gesunden Sohn darf sich die Familie Weiß in Dorfgastein freuen. Der kleine David hatte es am 5. April 2016 besonders eilig und kam zu Hause auf die Welt. Die Rotkreuz-Sanitäter Stephanie Schwaiger und Stefan Griesser bewährten sich dabei bestens als Geburtshelfer: „Bei der Geburt des kleinen David ist alles perfekt abgelaufen, er hat um 05:26 Uhr das Licht der Welt erblickt. Der stolze Vater hat ihn abgenabelt. Für uns war es der bisher prägendste und schönste Einsatz und wir werden noch lange mit Freude darauf zurück blicken. Zu gute kam uns, dass wir vor kurzem bei einem Theorievortrag einer Hebamme und einem praktischen Schulungsabend bestens auf die Geburt im Rettungsdienst vorbereitet wurden“, berichten die stolzen Rotkreuz-Helfer.

Mutter und Baby wurden anschließend ins Krankenhaus Schwarzach begleitet. Beide sind wohlauf und erfreuen sich bester Gesundheit.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.