07.05.2016, 20:30 Uhr

Ungebetene Filzstiftkunst auf Schilder, Masten und Mülleimer

Die Filzstiftspuren mussten vom Künstler/Täter wieder beseitigt werden. (Foto: Pehab)
ST. JOHANN (ap). Polizeibeamte aus St. Johann forschten nun einen 20-jährigen Einheimischen aus. Der Mann beschmierte in den vergangenen Wochen dutzende Verkehrszeichen, Strommasten, Gebäude, Mülleimer und Bushaltestellen mit einem breiten Filzstift.

Putzaktion mit Nitro-Verdünnung

Er zeigte sich geständig und sofort nach dem die Beamten ihn der Beschädigung überführt hatte machte sich der junge Mann auf und beseitigte mit einer Nitro-Verdünnung sämtliche Beschmierungen. Nichts desto trotz wird der Mann wegen Verdacht der Sachbeschädigungen bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.