26.04.2016, 15:21 Uhr

Verein "BiBer" will durch seine Bildungs- und Berufsberatung beim "Brückenschlagen" helfen

Werner Schiefer ist Bildungs- und Berufsberater des Vereins "BiBer" mit Standorten in Radstadt und Bischofshofen.
PONGAU (pjw). "Der ständige Wandel der wirtschaftlichen Verhältnisse, welcher die Entwicklung der Lebens- und Arbeitswelten prägt, bringt oft kurzfristigere und risikoreichere Arbeitsverhältnisse mit sich", sagt Werner Schiefer, Bildungs- und Berufsberater bei "Biber". Schiefer fährt fort: "Man soll sich ständig neu orientieren, positionieren und neu erfinden. In diesem Kontext kommen Information, Beratung und Orientierung in Bildungs- und Berufsfragen eine zunehmend wichtige Bedeutung zu."

Neun Beratungsstellen

Der Verein "Biber" führt zwei Beratungsstellen in der Stadt Salzburg und sieben Außenstellen in den Bezirken, zwei davon im Pongau. Gefördert wird der Verein aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, vom Bundesministerium für Bildung und Frauen, dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, dem AMS sowie von Stadt und Land Salzburg.

Die Zielgruppen:

Das kostenlose Angebot richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren aller Bildungsschichten. Werner Schiefer: "Bildungs- und Berufsberatung ist ein Dienstleistungsangebot, welches darauf ausgerichtet ist, Personen dabei zu unterstützen, sich über ihre Zielvorstellungen, Interessen und Kompetenzen klar zu werden und Bildungs-, Ausbildungs- und Berufsentscheidungen auf einer gut informierten Basis eigenständig treffen zu können." Der Bildungs- und Berufsberater konkretisiert: "Wer sich beruflich umorientieren will oder wissen möchte, wie man seine Kompetenzen in der Arbeitswelt oder in einer passenden Ausbildung oder einem Studium umsetzt, eine Höherqualifizierung plant oder sich für die Berufsreifeprüfung/Studienberechtigungsprüfung oder den Besuch einer HTL für Berufstätige, einer Abendschule/ Akademie interessiert, der erhält bei uns kompetente und individuelle Information. Bei uns sind auch alle Weiterbildungsprogramme, Informationen über Bildungskarenz, Bildungsteilzeit, Fördermöglichkeiten, Kursanbieter und vieles mehr erhältlich."

Standorte und Termine im Pongau

Jeden Mittwoch von 9-12 Uhr in Radstadt, Stadtplatz 16, und von 14-17 Uhr in Bischofshofen im BIZ des AMS, Kinostrasse 7a. Voranmeldung unter Tel.: 0664/1704338 oder 0699/102030-12 bzw. per E-Mail an w.schiefer@biber-salzburg.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.