11.05.2016, 15:33 Uhr

Wald-Flächenbrand in Bad Hofgastein

Die umliegenden Feuerwehren sind im Einsatz, um den Flächenbrand zu löschen. (Foto: Angelika Pehab)
BAD HOFGASTEIN (ap). Alarmstufe 3 wurde am Mittwoch-Nachmittag gegen 15.30 Uhr von der Landeswarnzentrale ausgelöst. Es brach im Bereich der Fundner-Heimalm auf etwa 1700 Metern Seehöhe, im Gemeindegebiet von Bad Hofgastein ein Waldbrand aus. Der Brand breitet sich aufgrund der Windverhältnisse rasch in nördliche Richtung aus. Der Einsatz der Einsatzkräfte zur Bekämpfung des Waldbrandes im unwegsamen Gelände dauerte bis gegen 22.15 Uhr. Eine weitere Beobachtung des betroffenen Geländes zur eventuellen Bekämpfung weiterer Glutnester wurde noch durchgeführt. Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Hofgastein, Dorfgastein, Bad Gastein und St. Johann/Pg. Waren mit 84 Mann/Frauen eingesetzt. Weiters waren zwei Polizeibeamte sowie zwei Hubschrauber des Bundesheeres und ein Hubschrauber des Innenministeriums eingesetzt. Als Brandursache konnte festgestellt werden, dass einem Landwirt beim Abbrennen sog. "Raumhaufen" das Feuer auf Grund der starken Windverhältnisse außer Kontrolle geraten war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.