30.08.2016, 11:36 Uhr

Lila soll wieder Laune machen

LR Mayr bei der Gründung der Bezirksstelle Pongau der Salzburger Bürgergemeinschaft mit Bezirksleiter Seer. (Foto: Salzburger Bürgergemeinschaft)

– und zwar auf Politik. Hans Mayr startet mit SBG im Pongau durch

"Uns in der Partei und auch mir persönlich ist es wichtig, zu den Leuten zu gehen und mit ihnen ihre Probleme, Wünsche und Anregungen zu besprechen", sagt der neue gewählte Bezirksleiter der Salzburger Bürgerpartei (SBG) im Pongau, Christian Seer. Daher hat sich der St. Johanner auch beim Stadtzauber in St. Johann in den Schifferpark gestellt und dort Brombeer-Eis (passend zur Parteifarbe lila) verschenkt.

Namen ist Programm

"Partei-Vater" Landesrat Hans Mayr ist sehr zufrieden mit der Aufstellung in der Bezirkspartei: "Wir haben in kurzer Zeit ein tolles Team auf die Beine gestellt und gemeinsam wollen wir eine andere Politik machen." Vor allem durch Miteinbeziehen der Bevölkerung will die SBG bis zur nächsten Landtagswahl 2018 erstarken. "Bei uns kann jeder Interessierte mitgestalten. Das ist mir persönlich wichtig, weil ich glaube, dass für viele Bürger Politik zu abstrakt und abgehoben worden ist", so Mayr. Mit Bürgerstammtischen und freiwilliger Mitgestaltung bei diversen Projekten, wozu man sich unverbindlich auf der Homepage eintragen kann, sollen das erreicht werden – "eine Bürgergemeinschaft eben", so Mayr.

"2019 mit dabei sein"

Erklärtes Ziel für den Pongau ist es, bei der nächsten Gemeindevertretungs- und auch Bürgermeisterwahl 2019 in der Bezirkshauptstadt anzutreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.