29.06.2016, 16:57 Uhr

Vizebürgermeister Erwin Rasser geht in den Ruhestand

Vzbgm a. D. Erwin Rasser, GR Christine Pamminger, Vzbgm. Roman Spiegel und Bgm. Andreas Haitzer (v.l.). (Foto: Gmd. Schwarzach)

Ihm folgt Roman Spiegel als neuer Vizebürgermeister Schwarzachs nach

Schwarzachs langjähriger Gemeinderat und Vizebürgermeister Erwin Rasser verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Der Ehrenringträger der Marktgemeinde stellte sich am 25. November 1994 in den Dienst als politischer Mandatar, um für unseren Ort zu arbeiten. Zu einer seiner verdienstvollen Leistungen zählen z.B. der Umfahrungstunnel und die Neugestaltung des Marktzentrums.

Ortschef Haitzer zollt ihm Respekt

Alle GemeindevertreterInnen zollten ihm großen Respekt für seine Entscheidung und seine Leistungen, welche Bürgermeister Andreas Haitzer in zwei Zahlen veranschaulichte: "In 691 Sitzungen fehlte Erwin Rasser nur 15 Mal. Gewissenhaftigkeit, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen waren die Eigenschaften, die seine Arbeit prägten und viele Projekte erst ermöglichten. Zum Schluss bleibt nur ein großes Danke zu sagen. Wir wünschen Erwin Rasser alles Gute und Gesundheit für den wohlverdienten Ruhestand."

Roman Spiegel neuer Vizebürgermeister

Als Nachfolger von Erwin Rasser wurde Roman Spiegel als neuer Vizebürgermeister angelobt. Seit 1999 in der Gemeindevertretung und seit 2004 in der Gemeindevorstehung wird Spiegel seine langjährige Erfahrung einbringen. Neu in der Gemeindevorstehung ist die 42-jährige Christine Pamminger. Mit frischem Wind und neuen Ideen soll sie das Gemeinderatsteam der SPÖ Schwarzach ergänzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.