17.03.2016, 11:12 Uhr

Atomic gewinnt fünfmal Gold bei Betriebswinterspielen

Im Bild das erfolgreiche Team der Pongauer Skifirma Atomic (v.l.n.r.): Alexandra Koncar (Geschäftsführerin ÖBSV), Daniel Oberauer, Christian Kahr, der Olympiasieger, Weltmeister und Gesamtweltcupgewinner Gustav Thöni, Christian Rohrmoser, Fabian Neureiter sowie Josef Oberauer. (Foto: privat)
CORTINA (aho). Fünf goldene und zwei bronzene Medaille holte die Pongauer Skifirma Atomic bei den 13. Europäischen Betriebssport Winterspielen in Cortina d‘Ampezzo (ITA). Mehr als 300 Wintersportler aus 11 Nationen gingen an den Start.
Bei den Alpinen trugen sich Josef Oberauer (Master-C) und sein Sohn Daniel Oberauer (Masters Seniors) doppelt in die Siegerlisten ein – beide gewannen jeweils RTL und Slalom in ihrer Klasse. Die fünfte Goldmedaille eroberte Christian Rohrmoser (Master-A) im RTL. Dazu gab es noch zwei dritte Plätze für Fabian Neureiter im Slalom bzw. für Christian Kahr im RTL (beide Master-Seniors).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.