09.05.2016, 07:52 Uhr

Gerechte Punkteteilung in St. Johann.

Der TSV St. Johann versäumte Sieg in der Schlußminute. Kurioses im Vorfeld, die Pinzgauer bestanden auf das Spiel am Kunstrasenplatz, bedingt durch einen Einladungsfehler (Allwetterplatz) der St. Johanner.
Meisterschaftsspiel der 2. Landesliga Süd
TSV St. Johann 1b : FC Kaprun 2:2 (1:1)

St. Johann (ga). In einem spannendem und ausgeglichenem Spiel gab es eine gerechte Punkteilung. St. Johann zeigte einen enormen Kampfgeist bot ein gutes in die Breite gezogenes Spiel. In der 39“ brachte Thomas Wildhölzl die Pinzgauer mit dem 1:0 in Führung. Postwendend konnte Branko Bozic in der 41“ den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Michael Buchsteiner konnte in der 80“ zum 2:1 für St. Johann ein netzen. Die Pongauer sahen schon wie der sichere Sieger aus, doch konnte wiederum Thomas Wildhölzl in der Schlußminute den Ausgleich zum 2:2 für Kaprun erzielen. „Es war unsere schlechteste Saisonleistung, darum haben wir uns nicht mehr verdient. Die Punkteteilung war daher gerecht“, war das Kurzkommentar von Trainer Ernst Lottermoser vom TSV St. Johann 1b
Tore: Branko Bozic 41“, Michael Buchsteiner 80“; Thomas Wildhölzl 39“, 90“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.