22.05.2016, 21:37 Uhr

Gerechtes Unentschieden in Hüttschlag.

St. Martins Torhüter Adnan Duran konnte klären.

Fußballmeisterschaftsspiel 1. Klasse Süd
USV Hüttschlag : FC St. Martin/Tg. 1:1 (1:0)

Hüttschlag (ga). Anfangs war St. Martin die spielbestimmende Mannschaft. Erst nach ca. 15 Minuten fanden die Hüttschlag ins Spiel. Thomas Rohrmoser konnte nach einem Fehler der St. Martiner Abwehr zum 1:0 in der 33“ für Hüttschlag ein netzen. Die Hüttschlag hatten bis zur Pause leichte Vorteile. Als nach der Pause gleich in der 46“ nach einem schweren Fehler der Hüttschlager Abwehr Christian Eder der Ausgleich für St. Martin glückte kamen die Hüttschlag aus dem Konzept. Es war ein kämpferisches Spiel mit gutem Pressing beider Mannschaften. Beide Mannschaften hatten die Möglichkeit den Siegestreffer zu erzielen konnte aber die Chance nicht nützen. „Nach dem Spielverlauf ist das Unentschieden gerecht, leider haben wir nach dem unglücklichen Ausgleichstor das Konzept verloren“, war das Statement von Hüttschlags Trainer Alois Kendlbacher. „Die Umstellung in der Pause hat seines dazu beigetragen. Einen Punkt auswärts zu erzielen ist ok, aber das Unentschieden ist nach dem Spielverlauf gerecht“, war das Kommentar von St. Martin/Tg. Trainer Ekren Alan.
Tore: Thomas Rohrmoser 33“; Christian Eder 46“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.