30.05.2016, 12:33 Uhr

Highlight an der TSS Bad Hofgastein Sportlerehrung 2016

BAD HOFGASTEIN (rau).In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste fand an der Skihotelfachschule Bad Hofgastein unlängst die Sportlerehrung der SchülerInnen und AbsolventInnen der Skihotelfachschule Bad Hofgastein statt. Die Vertreter des Sportes hoben die enormen sportlichen Erfolge dieser schulischen Einrichtung im Spitzensport und die hervorragende Ausbildung sowie die gute Zusammenarbeit – besonders mit dem Skiverband- hervor. Diese Saison wird als Saison der Superlative in die Geschichte der Skitourismusschule eingehen. Nach nun 20 Jahren Erfolgsgeschichte blickt die Skiwelt nach Salzburg – insbesondere nach Bad Hofgastein. Das war der einhellige Tenor.
Der wiederholte Gewinn der Gesamtweltcupkugel, bei Marcel das fünfte Mal in Folge, und das Riesenslalomkristalls von Marcel Hirscher bzw. Olympiagold bei Olympischen Jugendspielen in Lillehammer von Nadine Fest waren in aller Munde.
Ein großes Highlight war der Besuch der Absolvent/innen Julia Grünwald, Katharina Huber, Slaven Dujakovic und Adam Kappacher, die für die besonderen Leistungen in der abgelaufenen Saison geehrt worden sind. Die abgelaufene Skisaison war auch für die SchülerInnen und AbsolventInnen der Skihotelfachschule Bad Hofgastein wiederum eine sehr erfolgreiche – hier die Gesamtübersicht:Gesamtweltcupsieg Herren, Gesamtsieg in der Riesenslalomwertung – Herren und Gesamt 32 Medaillen bei ÖSM, ÖJM, ÖM und ÖSV SchülertestrennenHervorzuheben sind sicherlich Schüler wie Lisa Grill, Nadine Fest, Jessica Gfrerer, Moritz Opetnik, Aber auch die SchülerInnen der Höheren Lehranstalt für Tourismus erbrachten sowohl im Sport als auch im Praxisbereich tolle Leistungen und wurden ebenfalls geehrt: Christine Molzbichler und Patrick Gensbichler(Käsechallenge 2015 in Oberwart
Silbermedaille aufgrund der Gesamtpunkteanzahl und Simon Rieser(Sieg der Einzelwertung – EU Quiz ).Die Direktorin der Skihotelfachschule Bad Hofgastein, Mag. Dr. Maria Wiesinger, der sportliche Leiter Ing. Mag. Gernot Wagner und das gesamte Trainerteam freuen sich über die erbrachten Leistungen und hoffen auch in Zukunft mit derartigen Erfolgen aufwarten zu können.

Foto: Konrad Rauscher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.