13.04.2016, 16:56 Uhr

Melanie Niederdorfer und Christoph Meißl krallten sich Medaillen im Super G von Val d'Isère

Melanie Niederdorfer (3.v.r.) und Christoph Meißl (2.v.r.) holten Medaillen in den Pongau. (Foto: privat)
VAL D'ISERE (aho). Gleich zwei Pongauer Rennläufer standen im nur sechsköpfigen ÖSV-Aufgebot beim internationalen Schülerrennen „La Scara“ von Val d'Isère. Melanie Niederdorfer (TSU St. Veit) und Christoph Meißl (SRG Gainfeld) holten im Super G gegen 90 Konkurrenten aus 30 Nationen die Medaillen in den Pongau: Meißl eroberte Gold, für Niederdorfer gab es die Bronze-Medaille.
Mit diesen hervorragenden Leistungen verabschieden sich die beiden nun aus dem Schülerbereich und werden ab kommender Saison bei internationalen FIS-Rennen an den Start gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.