21.06.2016, 11:22 Uhr

"Portaledge" gleich hinter der Werfener Hütte

Bergsportler testeten neuestes Equipment auf der Südwand des Hochthrons. (Foto: Gerhard Hafner)
WERFENWENG (lwr). Die Besucher der Werfener Hütte staunten nicht schlecht, als sich vergangene Woche auf der Südseite des Hochthrons Käfer in Orange unter Plattformen im Fels tummelten. Adidas Bergsport hatte ein Dutzend Kunden und Händler für zwei Tage eingeladen, um beim Klettern, Berglaufen und Bergsteigen neuestes Equipment und Outdoorbekleidung zu testen.
Besonders spektakulär war dabei das „Portaledge“, eine Art Biwak in der Wand. Die starre Plattform, aus Aluminiumstangen zusammengesetzt, wird mit Haken am Fels befestigt und mit einer Zeltplane überspannt, um vor Wind und Regen zu schützen. Das war schon ein bisschen „horribel“ wie Gerhard Gattinger, Field Account Manager von Adidas, dem BB verriet. Denn zumindest stundenweise wurde das luftige Biwak sowohl tags als auch nachts genutzt. Der Kundschaft gefiel es, auch der Hüttenzauber soll so richtig authentisch gewesen sein, bei der Familie Hafner auf der Werfener Hütte.

Foto: Gerhard Hafner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.