16.10.2016, 20:27 Uhr

Vier Auswärtstore von Filzmoos Top Scorer genügten nicht.

Gerechte Punkteteilung in Großarl.
Fußball 2. Klasse Süd
USV Großarl – USK Filzmoos 4:4 (2:2)

Großarl (ga). In einem läuferisch starken Spiel gab es eine gerechte Punkteteilung zwischen dem USV Großarl und dem USK Filzmoos. Großarl versuchte über hohe Bälle und über die Seiten das Spiel zu machen. Bei Filzmoos fehlte das gewohnte Passspiel, schwächelte bei Standard Situationen, war aber durch ihr Konterspiel gefährlich. Beide Abwehren waren an diesem Tag löchrig und erleichterten das Tore schießen. Bereits in der 3“ nützte Markus Hettegger einen Fehler der Abwehr von Filzmoos und konnte zum 1:0 für Großarl ein netzen. Ebenso durch einen Abwehrfehler erzielte Filzmoos Topscorer Thomas Rieder in der 7“ den Ausgleich. In der 28“ spitzelte nach einer Ecke Markus Hettegger zum 2:1 für Großarl ein. Wiederum war es Thomas Rieder der einen Abwehrfehler nützte und zum Ausgleich von 2:2 ein schoss. Gleich nach Wiederanpfiff erhöhte Filzmoos Topscorer Thomas Rieder in der 48“ auf 3:2. In der 59“ konnte Norbert Moser den Ausgleich zum 3:3 erzielen. Thomas Rieder brachte Filzmoos in der 64“ in Führung. Den verdienten Ausgleich gelang Norbert Rohrmoser in der 78“. „ Die Offensive hat super gespielt, in der Defensive hatten wir einen schwarzen Tag, leider wurde die im Vorfeld besprochene Taktik nicht umgesetzt“, so Filzmoos Trainer Markus Lienbacher. „Nachdem wir einen Tor nach laufen mussten, bin ich mit dem Unentschieden zufrieden, obwohl wir lieber gewonnen hätte“, war das kurz Kommentar von Großarls Trainer Stefan Hofer.
Tore: Markus Hettegger 3“, 28“, Norbert Rohrmoser 59“, 78“; Thomas Rieder 7“, 20“, 28“, 48“, 64“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.