22.07.2016, 13:00 Uhr

Einheimische Senioren als Kulturbotschafter

Die Senioren von Werfenweng führen die Gäste in die Schönheiten und Besonderheiten ihrer Heimat ein. (Foto: Franz Neumayr)

Werfenweng ist Projektpartner beim eben gestarteten EU-Projekt EUROSEN.

WERFENWENG (ap). Für die Zielgruppe 55+ wird es ab Frühling 2017 ein neues Reiseangebot geben. Im Rahmen des Projektes EuroSen werden spezielle Urlaubsreisen für Senioren entwickelt, die kleine Urlaubsziele mit größeren Destinationen in Ländern Mitteleuropas miteinander verbinden. Einheimische Senioren fungieren als Gastgeber, welche sich intensiv mit den Gästen beschäftigen. Somit wird die Möglichkeit eröffnet, die lokale Kultur durch Aktivitäten wie Handwerken, Kochen, gemeinsam Essen, Singen und Volkstanzen kennenzulernen. Auch das "Storytelling" - also Geschichte und Geschichten aus der Region, aufbereitet für diese Zielgruppe - soll durch dieses intensive Miteinander aufleben.

Internationale Partner sind an Bord

Die internationalen Partner dieses Projektes der Förderschiene COSME kommen aus Italien, Rumänien, Slowenien, Belgien und Österreich, vertreten durch die Gemeinde Werfenweng.
Werfenweng wird seinen speziellen Schwerpunkt "Sanfte Mobilität - Urlaub ohne Auto" in die Reisepakete integrieren. Zusammengestellt und vertrieben werden diese neuen Urlaubsangebote, die hauptsächlich in der Nebensaison angeboten werden, von regionalen Reiseveranstaltern. Für Österreich ist hier "mobilito - Die Mobiliätszentrale" in Bischofshofen in das Projekt eingebunden.

Senioren gestalten aktiv mit

Auch bei den angebotenen Urlaubsreisen in Österreich werden einheimische Senioren aus Werfenweng die Gäste empfangen und das Programm vor Ort aktiv mitgestalten. Dieses Reisepaket wird die Gäste weiters in bekannte Destinationen führen, beispielsweise Salzburg, Zell am See oder in die Eisriesenwelt Werfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.