13.07.2016, 14:27 Uhr

Lichtschnelles Internet für Großarl

Die Gemeinde rund um Bgm. Johann Rohrmoser informierte gemeinsam mit dem Heizkraftwerk und dem Projektbetreiber FTTH über das Glasfasernetz. (Foto: Angelika Pehab)

Als erste Gemeinde in Salzburg möchte die Tourismusgemeinde Glasfaser nutzen.

GROSSARL (ap). Die Gemeinde und das Heizkraftwerk in Großarl bemühen sich um die Errichtung einer Glasfaser-Infrastruktur für eine sichere und schnelle Internetverbindung.

Auch Privathaushalte profitieren

"Mit dem Anschluss an ein Glasfasernetz wird auch der Netzzugang für die privaten Haushalte auf ein sehr hohes Niveau gebracht. Damit wären wir die erste Gemeinde in Salzburg, die lichtschnelles Internet nutzen", berichtet Bgm. Johann Rohrmoser. Zusätzlich soll über die die Glasfaser die neue Regelung der Heizanlagensteuerung erfolgen. Am Montag wurden deshalb die Großarler zu einer Informationsveranstaltung ins Hotel Edelweiss geladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.