21.03.2016, 09:55 Uhr

Mit fünf Hauben am St. Veiter Herd

Auf heimische Produkte und Kräuter setzt Vitus Winkler auch in der gemeinsamen Arbeit mit Thorsten Probost.
ST. VEIT (ap). Gemeinsam verwöhnten die beiden Mitglieder der österreichischen Jeunes Restaurateurs, der Drei-Haubenkoch Thorsten Probost sowie der Zwei-Haubenkoch Vitus Winkler, am Freitag mit einem Genussmenü am Sonnhof in St. Veit.

Naturverbundene Noblesse

Thorsten Probost zählt seit Jahren zu den Vorreitern der österreichischen Gourmetszene und wurde bereits 2008 von Gault Millau zum Koch des Jahres gekürt. Derzeit darf er sich mit seiner Griggeler Stuba im Burg Vital Resort in Oberlech mit drei der begehrten Hauben sowie vier Falstaff-Gabeln schmücken. Seine Linie ist puristisch, naturbelassen und gleichzeitig verbindet er Noblesse mit Gemütlichkeit. Nicht zuletzt würdigt ihn der Restaurantführer A la Carte (5 Sterne) „als Reformator, der eine wahre Wohltat und Erholung für sensible Gaumen schafft.“
Gastgeber Vitus Winkler wiederum setzt auf „wertvoll genießen“ und hat dafür einen Pakt mit den Kräutern und Produzenten der Region geschlossen. Mit seinen mit ungemein viel Leidenschaft kreierten Gerichten etablierte sich der Pongauer rasch unter den führenden Köchen Salzburgs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.