14.10.2016, 11:59 Uhr

Zwei Pongauer Lehrlinge im Finale

In Sachen Honigerzeugung macht Nicole Brandstätter so schnell keiner Konkurrenz. (Foto: WKS/Hauch)

Salzburg sucht den Lehrling 2016: Nicole Brandstätter und Simon Hofer sind unter den besten zehn.

Unter dem Motto „Bist du g’scheit! Salzburg sucht den Lehrling 2016“ hat sich die Wirtschaftskammer Salzburg gemeinsam mit dem ORF in den vergangenen Monaten wieder auf die Suche nach beeindruckenden Jugendlichen gemacht, die ihre Berufsgruppe positiv vertreten. Unter den zehn Lehrlingen, die es ins Finale geschafft haben, sind auch zwei Pongauer:

Lehre als zweiter Bildungsweg

Nicole Brandstätter hat nach der Matura acht Jahre lang die Eingangskontrolle eines Entsorgungsunternehmens geleitet und sich dann dazu entschlossen, bei Honigmayr in Tenneck die Lehre als Lebensmitteltechnikerin zu beginnen. Die 30-Jährige beeindruckt mit großem technischem Wissen und beweist, dass Frauen auch in klassischen Männerberufen top sein können.

Staatsmeister Simon Hofer

Simon Hofer ist Stuckateur und Trockenausbauer beim Trockenausbauteam in Wagrain. Er fiel der Jury sofort durch seine hervorragende schulische und fachliche Leistung auf. Der 18-Jährige schloss alle drei Schuljahre mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ab und glänzte auch bei der Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg. Bei der „Knauf Junior Trophy 2016“ wurde Simon Staatsmeister, bei der Europameisterschaft in Litauen verfehlte er nur knapp das Podest und belegte den 4. Platz.

Stimme abgeben

Noch bis 23. Oktober können Sie unterwww.sehrgscheit.at Ihre Stimmen für unsere Pongauer Lehrlinge abgeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.