13.07.2016, 12:42 Uhr

Qi GongWorkshop im K.I.K.31 am 09. 07. 2016

Qi GongWorkshop im K.I.K.31

Niemand geringerer als der zertifizierte Trainer des amerikanischen Meisters Bruce Frantzis und Schüler der Shaolin Mönche Florian Wimmer kam auf Einladung des K.I.K.31 in Mauerbach zu einem eintägigen Qi Gong Workshop in einem „einmaligen Ambiente“, so der Trainer, wo er einfachste Techniken zur Problembehandlung von Rücken, Nacken, Gelenken, Muskeln, Sehnen ,Bänder auf die einfache aber interessante Art und Weise erklärte.
Alle Teilnehmer fühlten sich ausgeglichen und so wohl, dass sogar ein Wiederholungstermin in Aussicht steht.
Abgerundet wurde dieser Tag mit einer mythologischen Kräuterführung, die durch ihre symbolische Aussagekraft eine völlig andere Sicht öffnete. Dass Salbei sich von Salvia- lateinisch salvare, was heilen heißt, ableitet, oder dass mithilfe von Schnittlauch sich Kaiser Nero die Stimme geschmeidig hielt, wie es in vielen mittelalterlichen Büchern geschrieben steht. Das Bohnenkraut wurde als Aphrodisiakum sogar ins Bett gelegt und der Spruch: „So wird sich kein Floh breit machen!“ kann jeder für sich deuten.
Mit „Xunder Küche“ frisch zubereitet von der Hausherrin I.R.I.S. persönlich, verarbeitet mit vorhandenen Kräutern aus dem Kräutergarten wie z.B. Brennnesseldinkelstrudel, Pilzstrudel mit Pinien, Sonnenblumen - und Kürbiskernnüssen, Paradeisersuppe mit Basilikum oder Biobiskuit mit Quittenmarmelade und kandierten Rosenblättern erfreute auch zusätzlich den Gaumen der Teilnehmer.
Mit viel Qi Gong Begeisterung und Lob für die Organisation will man sich so bald wie möglich wieder sehen.

Text/Fotos copyright Iris Freiherr von Stein
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.