05.06.2016, 12:44 Uhr

13. Purkersdorfer Schulball

Maturantin Lara Voil mit Absolventen Stefan Bollauf

Am 3. Juni 2016 fand im Stadtsaal Purkersdorf der 13. Schulball des BG/BRG Purkersdorf statt.

Das Motto des Schulballes Purkersdorf 2016 lautete "Die Götter verlassen den Olymp". Der Stadtsaal wurde von den siebten Klassen des Gymnasiums passend dekoriert. Schulball Organisator und Moderator Marc Lang erzählt: "Die Vorbereitungen waren sehr zeitaufwändig. Das Schwierigste war nichts zu vergessen."

Eröffnung und Acts


Nach der Balleröffnung gab es, passend zum Thema, einen Crashkurs im griechischen Volkstanz.
Die Tanzband "Alacarte" sorgte für Stimmung, während im Ballsaal getanzt wurde. Im Foyer des Stadtsaales wurden zusätzlich Getränke, Cocktails und Kuchen angeboten. Am Eingang hatten die Gäste die Möglichkeit sich fotografieren zu lassen.
Gegen 23 Uhr fand die Wahl zur Ballkönigin und zum Ballkönig statt. "Wir kommen nun zum Höhepunkt des Abends.", kündigte Marc Lang die Wahl an. Gekürt wurden Rosa Bertl und Xaver Nahler, die anschließend für die Ziehung der Lose verantwortlich waren. Zu gewinnen gab es unter anderem Geschenkkörbe und Gutscheine. Der Hauptgewinn war ein Segeltörn in Kroatien. Clemens Pauxberger war als der griechischer Gott Hermes verkleidet und verteilte die Gewinne.

Gäste


Die Vorverkauf Karten waren bis zum letzten Stück ausverkauft. Anwesend waren auch Bürgermeister Karl Schlögl und Vizebürgermeister Christian Matzka. Auch Direktorin des BG/BRG Purkersdorf Irene Ille ließ sich den heurigen Schulball nicht entgehen.

Mitternachtseinlage


Die Mitternachtseinlage performte die Tanzgruppe "Performing Dance Crew". Julian Strassl, Chiara Daucher und Timo Tatzber tanzten zu coolen Beats und ernteten tosenden Applaus. Danach wurde noch bis in die frühen Morgenstunden in der Disco und am Tanzparkett getanzt. Wie jedes Jahr veranstalteten die SchülerInnen des Gymnasiums Purkersdorf eine rauschende Ballnacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.