18.09.2016, 23:14 Uhr

Feuerwehrübung - Brandalarm im Rekawinkler Industrieviertel

Einsatzleiter Komm. Christopher Kerschbaum, Komm. Ing. Gerhard Swatek, Komm. Viktor Weinzinger, Markus Schneider, Bezirksfeuerwehr-Komm. Georg Schröder und Komm. Franz Gruber waren zufrieden mit dem Einsatz der Kameraden.
Zur gestellten Aufgabe- Brandbekämpfung mit Menschenrettung- kamen die freiwilligen Feuerwehren aus Purkersdorf, Pressbaum, Rekawinkel und Eichgraben. Zu dieser Übung kamen auch Bezirks-Komm. Georg Schröder aus St.Pölten sowie Abschnitts-Komm.Viktor Weinzinger aus Purkersdorf und Abschnitts-Komm. Franz Gruber aus Neulengbach, um sich von der ortsübergreifenden Koordination ein Bild zu machen. Zu dieser Übung stellte Markus Schneider seine Werkstätte mit Lagerraum zur Verfügung. Dicker Qualm kam aus dem Gebäude. Da ist die richtige Handhabung mit dem Atemgerät eine lebenswichtige Notwendigkeit, die sehr anstrengend ist und nicht oft genug geübt werden kann, meinte Kommandant und Einsatzleiter Christopher Kerschbaum. Bei der anschließenden Besprechung zeigten sich Bezirks- und Abschnitts-Kommandanten jedoch sehr zufrieden mit den Kameraden. Danach gab es für alle eine verdiente Stärkung von der FF-Rekawinkel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.