06.06.2016, 10:50 Uhr

Kim Wilde rockte Purkersdorfer Open Air (mit Video)

Kim Wilde begeisterte beim Purkersdorfer Open Air-Sommer vor rund 6.000 Zusehern. (Foto: Wagner)

PURKERSDORF. (an.) Am 4. Juni fand zum 15. Mal das alljährliche Purkersdorfer Open Air statt. Die britische Popsängerin Kim Wilde trat dieses Jahr auf. Vorband war die Purkersdorfer Nachwuchsband Broadcast Gramophone.

Niki Neunteufel lud die heimische Prominenz ins Nikodemus ein. Heute blickt er auf eine 15 Jährige "Open Air Karriere" zurück. "Begonnen haben wir mit Austro Pop Stars. Im Laufe der Jahre sind internationale Popstars dazu gekommen.", sagt Niki Neunteufel im Interview. Kim Wilde sei laut Gästen eine "Popikone der Achtziger". Nachdem sie mehrere Jahre als Gartenarchitektin arbeitete feiert sie nun ihr Comeback
Bei Blitzlichtgewitter startete Kim Wilde gegen 20 Uhr ihr Konzert. Mehr als 6000 Gäste kamen nach Purkersdorf. Die Veranstaltung kam gut an "Großartige Sängerin, großartiges Konzert".

Auch die Vorband der Sängerin Kim Wilde ist in Purkersdorf keine Unbekannte mehr. Die Purkersdorfer Newcomer Band Broadcast Grammophone spielte ab 19 Uhr ein Set auf der großen Bühne.


(Quelle: Fotostudio Markus Berger)

Das könnte Sie auch interessieren:

Purkersdorfer Nachwuchs-Band eröffnet Kim Wilde-Open Air
Regionautenbeitrag: Konzert Kim Wilde 2016
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.