07.06.2016, 00:00 Uhr

Duckhüttler Gilde: Die Narren besinnen sich auf ihre Wurzeln

(Foto: Regine Spielvogel)
PRESSBAUM. Alles begann 2005, als der Faschingsumzug in Pressbaum nach mehrjähriger Pause wieder aktiviert wurde. "Das war ein Riesen-Erfolg mit 23 Gruppen. Dann hab ich mir vorgenommen die Faschingsilde zu gründen – die absolute gleiche Idee hatte auch Walter Moric", lächelt Obfrau Jutta Polzer.


Faschingsgilde 2005 gegründet

Gesagt, getan: Im November wurde die Faschingsgilde "Duckhüttler Gilde" gegründet. Der traditionelle Ruf "TuPreWo" basiert auf den drei Gemeinden Tullnerbach, Pressbaum und Wolfsgraben, denn die Duckhüttler wollen eine Gilde für alle drei Gemeinden sein. „Ich wollte dass wir uns, als Wienerwald-Gemeinde, auf unsere Wurzeln besinnen", erklärt Jutta Polzer. Das Maskottchen ist daher das Eichkätzchen, das Gilden-Getränk der "Oachkatzlschwoaf". Auch im Wappen sind die Duckhütten, ein Baum als Wienerwald-Symbol und das Eichkatzerl mit dem Gildengetränk wiederzufinden.

Erste Sitzung 2008

2008 wurde schließlich die erste eigene Faschingssitzung abgehalten – und die war ein unfassbarer Erfolg, erinnert sich Jutta Polzer zurück: "Der Saal war so voll, dass die Leute hinten saßen und am Schoß gegessen haben. Aber niemand ist nach Hause gegangen." 2014 wurde schließlich die Kindergarde "Duckhüttler Waldfeen" gegründet, deren Auftritt seither ein alljährliches Highlight in den Faschingssitzungen darstellt.


Kommender Fasching als Landesnarren

Auch der kommende Fasching wird den Duckhüttlern bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben, denn pünktlich zum närrischen 11-jährigen Jubiläum, das heuer gefeiert wird, wird Pressbaum zur Landesnarrenhauptstadt gekürt – und als solche wird nichts ausgespart: "Als Landesnarrenhauptstadt machen wir alles was es gibt: Poldiverbrennen, Sitzung und Umzug", lächelt Jutta Polzer vorfreudig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Pressbaum ist ab November das niederösterreichische "Narren-Zentrum"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.