05.04.2016, 09:13 Uhr

FF Tullnerbach: Brandverdacht am Ostersonntag

TULLNERBACH (red). In den frühen Morgenstunden des 27. März wurden die Kameraden der FF-Tullnerbach gegen 6 Uhr (aufgrund der Zeitumstellung eigentlich 5 Uhr) unsanft aus dem Schlaf gerissen.

Ein Zeitungszusteller hatte im Bereich des Supermarktes auf der Hauptstraße starken Rauch aus einem Haus wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Aufgrund unklarer Ortsangaben wurden die Feuerwehren Pressbaum und Tullnerbach zum vermuteten Einsatzort beordert.

Nachdem trotz ausgiebiger Kontrollen kein Brand festgestellt werden konnte, rückten beide Feuerwehren rund eine halbe Stunde nach der Alarmierung wieder ein.
Die FF-Tullnerbach war unter Einsatzleiter Kommandant Harald Zacek mit dem Rüstlöschfahrzeug sowie dem Kleinlöschfahrzeug im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.