26.04.2016, 10:53 Uhr

Fiona Baumhauer vom BG Purkersdorf in Brüssel geehrt

(Foto: privat)
PURKERSDORF / BRÜSSEL (red). Fiona Baumhauer (BG Purkersdorf) wurde von der Generaldirektion Übersetzung der Europäischen Kommission zur Preisverleihung des europäischen Übersetzer-Nachwuchswettbewerbs „Juvenes Translatores“ für drei Tage nach Brüssel eingeladen. Sie nahm dort gemeinsam mit den 28 Preisträgerinnen und Preisträgern der anderen EU-Staaten ihre Auszeichnung aus den Händen von EU-Jugend- und Bildungskommissar Tibor Navracsics entgegen: „Ich beglückwünsche die jungen Übersetzer sowie ihre Eltern und Lehrer zu diesen herausragenden Leistungen. Sprachen sind die Türen zu anderen Kulturen. Europa braucht junge Menschen, die einander verstehen.“ Neben der Preisverleihung durften die PreisträgerInnen die Übersetzungsbüros der EU besuchen und im Gespräch mit ÜbersetzerInnen ihres jeweiligen Landes Einblick in deren interessante Arbeit bekommen.
Die Jugendlichen hatten EU-weit einen Text zum Thema Entwicklungszusammenarbeit übersetzt. Österreichweit schickten 18 Schulen insgesamt 73 Schülerinnen und Schüler ins Rennen. Fiona Baumhauer vom BG/BRG Purkersdorf setzte sich mit einer Übersetzung aus dem Spanischen durch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.