10.10.2016, 14:11 Uhr

Glück im Unglück bei Suche nach verirrten Schwammerlsucher

Am Vormittag begab sich der Mann auf Schwammerlsuche. Als er in den frühen Abendstunden noch nicht zurückgekehrt war, sorgte sich die Frau und alarmierte die Einsatzkräfte. (Foto: Symbolfoto: www.botmuc.de)
PRESSBAUM. Ein Mann war nach einem Ausflug zur Schwammerlsuche in den Wienerwald am Vormittag nicht zurückgekehrt. Die besorgte Frau alarmierte in den frühen Abendstunden die Einsatzkräfte. Für die alarmierten Feuerwehren Pressbaum, Rekawinkel, Tullnerbach, Purkersdorf und Wolfsgraben wurde eine Einsatzleitstelle im Feuerwehrhaus Pressbaum eingerichtet, Suchtrupps in Begleitung ortskundiger Kameraden der Feuerwehr Pressbaum wurden in zugeteilte Sektionen entsandt. Ebenso standen Suchhunde sowie der Polizeihubschrauber im Einsatz.

Glück im Unglück: Bloß verlaufen

Ungefähr um 19:30 kehrte die abgängige Person selbstständig nach Hause zurück, er hatte sich offensichtlich verlaufen. Daraufhin konnten die Einsatzkräfte die Suchaktion abbrechen und nach einer kurzen Nachbesprechung im Feuerwehrhaus Pressbaum die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.