17.10.2016, 11:04 Uhr

Luftige Angelegenheiten im SeneCura Purkersdorf

Markus Radosztics mit den Bewohnerinnen Gerda Mikulka und Gisela Polak sowie Mia beim „Spiegelexperiment“. (Foto: SeneCura)

Spannende Experimente bringen frischen Wind für Bewohner/innen.

PURKERSDORF (red). Im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf stand unlängst ein ganz zentraler Begriff unseres Lebens im Mittelpunkt – Luft. Der Projektleiter Markus Radosztics war einen Tag zu Gast und machte mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Kindern des Hauses Experimente, die das Phänomen Luft greifbar machten.

Luft umgibt uns unser ganzes Leben lang. Wir brauchen sie zum Atmen, sie liefert uns Widerstand, Rückenwind oder auch Auftrieb. Sie ist nicht sichtbar und trotzdem ist sie immer da und wir brauchen sie Tag ein und Tag aus. Vor kurzem war der Projektleiter Markus Radosztics zu Besuch im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf und versuchte mit einigen aufregenden Experimenten den Begriff Luft für die Bewohner/innen und Kinder zu veranschaulichen. „Unser ganzes Leben sind wir von Luft umgeben, und doch habe ich mir noch nie so viele Gedanken darüber gemacht wie heute. Nach den vielen Experimenten sieht man alles aus einem ganz anderen Blickwinkel“, so Marie Bruckmüller, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf.

Luft in all ihren Facetten

Luft ist etwas Selbstverständliches. Sie ist einfach da. So war zumindest die Einstellung der meisten Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf vor dem Besuch von Markus Radosztics. Der Gast machte Experimente um den Seniorinnen und Senioren die vielen Verwendungen und Facetten von Luft zu zeigen. Dabei kamen Spiegel, Segel und Luftballons zu Einsatz. Nicht wenigen blieb ob der tollen neuen Erkenntnisse sprichwörtlich die Luft weg. „Wir sind immer darum bemüht ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Der Besuch von Markus Radosztics heute war aber etwas ganz Neues für uns. So fasziniert habe ich die Kinder sowie die Bewohnerinnen und Bewohner lange nicht mehr gesehen“, so Martina Schmit, Direktorin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.