05.08.2016, 09:27 Uhr

Purkersdorf: Tierrettung vom Dach

Die Florianis fanden den verletzten Hund und brachten ihn wieder auf den Boden, wo Frauchen bereits wartete. (Foto: FF Purkersdorf)
PURKERSDORF (red.) Am frühen Abend des 02. August 2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Purkersdorf zu einer Tierrettung alarmiert.

Dort eingetroffen konnten die Einsatzkräfte vorerst keinen Hund wahrnehmen. Die anwesenden Nachbarn teilten mit, dass sie einen Hund auf dem Hausdach und bei der dortigen Regenrinne gesehen hatten. Als sie aus dem Haus kamen, war der Hund nicht mehr zu sehen, allerdings konnten sie ein verzweifeltes Jaulen hören.

Bei einer Erkundung durch zwei Feuerwehrleute mit der Drehleiter, wurde der Hund auf einer Terrasse unterhalb des Daches liegend gesehen. Schon bei der Zufahrt war zu erkennen, dass der Hund auf den Vorderpfoten verletzt war.

Mittels Schiebeleiter konnten sich auch weitere Einsatzkräfte Zugang zur Terrasse verschaffen. Von dort wurde der Hund in den Korb der Drehleiter gehoben und anschließend auf den Parkplatz vor dem Haus gebracht. Dort konnte er der, nur wenige Minuten später eintreffenden Hundehalterin übergeben werden, welche das verletzte Tier zum Tierarzt verbrachte.

Vermutlich dürfte der Hund durch ein geöffnetes Dachschrägefenster auf das Dach gelangt, dort abgerutscht und auf die eineinhalb Stock tieferliegende Terrasse gefallen sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.