07.06.2016, 11:55 Uhr

SeneCura Pressbaum: Gemütliches Flanieren im Rosarium

1
Erika Niemand und Erwin Brunner, Bewohnerin und Bewohner des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum, genossen den Sparziergang durch den traumhaften Park. (Foto: SeneCura)

Fröhlicher Ausflug ins Rosarium begeistert Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Pressbaums.

PRESSBAUM (red). Einen Ausflug der ganz besonderen Art genossen kürzlich die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen machten sich die Seniorinnen und Senioren auf und besuchten das beliebte Rosarium, in dem es unter anderen Rosen verschiedenster Art zu bestaunen gibt. Eine schmackhafte Jause im gemütlichen Café rundete den Tag ab.

Flanieren im Park

„Wenn Engel reisen, dann lacht der Himmel“ – dieses Sprichwort trifft auf die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum zu, die kürzlich einen gemütlichen Ausflug ins Rosarium unternahmen. Beim gemütlichen Flanieren durch den wunderschönen Park bestaunten die Seniorinnen und Senioren die Arten- und Farbenvielfalt der Rosen und ließen sich von deren Duft verzaubern. Der kleine See im Park lud ebenfalls zum Verweilen ein, denn dort gab es viele Enten zu sehen, die im kühlen Nass plantschten und das traumhafte Wetter ebenfalls voll auskosteten. „Es war ein traumhaft schöner Nachmittag! Ich liebe Rosen und vor allem ihren Duft – erstaunlich wie viele verschiedene Arten es gibt. Der Park ist wirklich wunderschön und bei diesem Traumwetter ist er gleich noch viel schöner“, so Erika Niemand, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum.

Süßer Gaumenschmaus

Abgerundet wurde der gemütliche Spaziergang durch eine köstlich süße Jause im Parkcafé. Dabei genossen die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum herrlich schmackhafte Mehlspeisen und frischen Kaffee. Beim Verzehr der Köstlichkeiten ließ man den Tag noch einmal Revue passieren. „Es war schön zu sehen, dass unsere Ausflügler mit strahlenden Gesichtern wieder im Haus einkehrten und voller Begeisterung von ihren Erlebnissen erzählten“, so Gabriele Zach, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.